Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Linktipps

Seitenoptionen

Schrift:
   Kontrast

Volltextsuche

Untermenu

Seiteninhalt

Gemeinde Bondelum


Bild: Carstensen
Herr Hans-August Carstensen
Bürgermeister
Bondelumermoor 2
25850 Bondelum
Telefon privat:
04843/949

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen


Einweihung des Radweges
Einweihung des Radweges nach Behrendorf

Bondelum ist die östlichste der dem Amt Viöl angehörenden Gemeinden und grenzt an die Gemeinden Sollerup und Süderhackstedt des Amtes Eggebek. Das circa 200 Einwohner zählende Dorf ist stark landwirtschaftlich geprägt. Eine landtechnische Schmiede ist der einzige Gewerbebetrieb des Ortes. Entstanden ist das Dorf aus fünf Bauernfamilien, die auf einer Anhöhe zwischen Arlau- und Treeneniederung siedelten, erwähnt erstmals um 1600. Bei der Flurbereinigung im Rahmen des "Programms Nord" wurden ab 1960 etwa 200 Hektar Moor und Heideflächen kultiviert. Verbunden mit der Absenkung des Grundwassers entstanden landwirtschaftliche Nutzflächen, auf denen sechs Familien aus anderen Dörfern ein neues Zuhause fanden. Das Dorfleben wird von einem engen Zusammenhalt der Einwohner geprägt. Jährlich finden Erntefest, Schützenfest und ein Feuerwehrball statt. Außerdem wird ein Kinderfest organisiert, dass sich zu einem Dorffest für Jung und Alt entwickelt hat. Durch den ehrenamtlichen Einsatz vieler Bondelumer Bürger konnte in den letzten zehn Jahren viel für die Infrastruktur des Dorfes getan werden, zum Beispiel die öffentliche Wasserversorgung, ein neues Feuerwehrgerätehaus und Straßenbeleuchtung. Besonders stolz sind die Bondelumer Bürger auf den 1999 mit viel Eigenleistung erstellten Radweg nach Behrendorf.